Dermatologische Rezepturen

 

Das Buch

Ob für Dermatologen oder den Apotheker, der Magistralrezepturen herstellt - hier steht alles drin. Die am häufigsten genutzte Therapieform der Behandlung von Hautkrankheiten - die topische Therapie - gehört zu den Kernkompetenzen des Dermatologen und dementsprechend ist hier profundes pharmazeutisches Wissen erforderlich. 
Das zunächst sparsam anmutende Werk enthält gängige Rezepturen zur Behandlung entzündlicher Dermatosen mit Kortikosteroiden, Desinfizientien und Antibiotika. Ein breites Spektrum harnstoffhaltiger und salicylsäurehaltiger Rezepturen wird beschrieben. Daneben finden sich aber auch seltenere Anwendungen wie Albendazol-Creme für die Behandlung der Larva migrans, Aminolevulinsäurehydrochlorid-Thermogel 10 % für die photodynamische Therapie, Minoxidil-Haarspiritus 2 % oder 5 % als Alternative zu Fertigpräparaten oder hydrophile Permethrin-Creme 2,5 % mit der reduzierten Konzentration für Kinder als Alternative zu anderen Scabies-Therapeutika.
Aktuelle Informationen erhält der Leser auch zu den Kosten von Rezepturen. Diese werden – ohne Wirtschaftlichkeitsbetrachtung für die Apotheke – zum einen in Beispielkapiteln im Einzelnen kalkuliert und zum anderen mit den Kosten von Fertigarzneimitteln verglichen. 

Die 11 Kapitel setzen sich zusammen aus: 

1 - Warum rezeptieren? 
2 - Qualitätssicherung bei Verschreibung und Zubereitung
3 - Wie rezeptieren? 
4 - Kosten
5 - Offizinelle Grundlagen mit Indikationen und Rezepturbeispielen
6 - Rezeptierbare Wirkstoffe
7 - Hilfstoffe
8 - Haltbarkeit von Dermatikarezepturen
9 - Obsolete,bedenklicheundproblematischeStoffe
10-Kommentierte Rezeptursammlung einschließlich NRF-Rezepturen
11-Weiterführende Literatur

In Summe also doch nicht so schmal wie der erste optische Eindruck vermuten lässt und daher eine klare JuDerm-Empfehlung, vor allem für Dermatologen in der Praxis. 

Die Autoren

Prof. Dr. med. Claus Garbe ist Sektionsleiter der Dermatologischen Onkologie und Sprecher des Hauttumorzentrums des Universitätsklinikums Tübingen. Zu seinen Spezialitäten gehören u. A. Tumoren (insb. Melanom); die mikroskopische Beurteilung der Hautoberflächenstruktur sowie die Chemotherapie.

Dr. rer. nat. Holger Reimann ist Fachapotheker für Pharmazeutische Technologie und Leiter des Pharmazeutischen Laboratoriums des NRF®. 

 

Bibliografie


Taschenbuch: 184 Seiten

Verlag: Thieme; Auflage: 3 (22. März 2017)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3131072938

ISBN-13: 978-3131072931

Preis: 49,99 Euro

Zu bestellen im Thieme Online Shop

 

 

 

/