Leitgedanken Dermatologie

Kaum ein anderes medizinisches Fachgebiet unterliegt einer so großen Dynamik wie die Dermatologie. Dies trifft auf den Bereich der Krankheitsdiagnose ebenso zu wie auf die Behandlung von Hauterkrankungen. Waren es früher vor allem äußerlich als Salbe angewendete Therapien, weiß man heute, dass viele Hauterkrankungen durch fehlgeleitete Prozesse im Körper entstehen und entsprechend innerlich behandelt werden müssen.

Grafik Leitgedanken Dermatologie

Hinzu kommen aber auch veränderte gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen und ein gestärktes Selbstbewusstsein der Hautärzte, die eine Standortbestimmung und ein geschärftes Profil der Dermatologie erfordern. Aus diesem Grund haben der Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD) und die Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG) gemeinsam aktuelle Leitgedanken erarbeitet, die eine klare Position des Faches und all seiner Facetten darstellen.
Klicken Sie sich durch und erfahren Sie mehr: Über die Pfeile finden Sie die den fünf Hauptzielen jeweils zugeordneten Merkmale, die wiederum auf der nächsten Ebene ausgeführt werden.

Leitgedanken Dermatologie