Hypertrophe Narben und Keloide

S2k-Leitlinie zur Therapie pathologischer Narben (hypertrophe Narben und Keloide)

Die Sk2 Leitlinie zur Therapie pathologischer Narben (hypertrophe Narben und Keloide wurde aktualisiert und hierbei um neue Therapieoptionen erweitert. So findet jetzt der fraktionierte ablative Laser, das Microneedling und die intraläsionale Kryochirurgie Erwähnung. Zudem werden auch Narben nach Verbrennungen und Verbrühungen in der Aktualisierung genauer abgehandelt. Hierbei werden insbesondere die ablativen fraktionierten Laser und das Microneedling empfohlen. Für nicht aktive flache Keloide kann eine Therapie mittels ablativen Lasers in Kombination mit Triamcinoloninjektion oder mit „laser-assisted drug delivery“ erwogen werden. Die wichtigsten Behandlungsoptionen blieben die Injektion von Triamcinolon in Kristallsuspension und die Kryotherapie, welche in der Regel in Kombination angewendet werden sollen. Operative Maßnahmen werden nur nach intensiver Abwägung und mit zusätzlicher Anschlussbehandlung (z.B. Radiation, Druck, Triamcinoloninjektion) empfohlen. Die Leitliniengruppe hebt den Empfehlungsgrad für 5 Flurouracil von „kann erwogen werden“ auf ein „kann empfohlen werden“. Die Erfahrungen zu dieser Intervention nehmen zu und es findet eine vermehrte Anwendung auch in Deutschland. Die positiven Studiendaten, die überwiegend aus den englischsprachigen Ländern kommen, haben sich nun auch in der klinischen Anwendung in Deutschland widergespiegelt. Die Leitlinie hat erstmalig auch die Therapieoptionen Hyaluronidase, Kalziumkanalblocker und Plasma aufgenommen. Aktuell kann noch keine Empfehlung für oder gegen die Anwendung dieser Therapien zur Prophylaxe oder Therapie von hypertrophen Narben oder Keloiden aufgrund der geringen sowie oftmals widersprüchlichen Datenlage gegeben werden. Die Erwähnung in Leitlinie lädt aber zu klinischen Studien ein und stellt den Forschungsbedarf dar. 

Keloide: 
https://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/013-030.html

oder alternativ JDDG-Version (derzeit nur auf Englisch): 
https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1111/ddg.14279