Artikel über JuDerm

Sie treten immer öfter in Erscheinung, sind aus Nachwuchsveran­staltungen für junge Mediziner nicht mehr wegzudenken und haben sich für ihre Arbeit modernste Kommunikation zu eigen gemacht: Die jungen Dermatologen (AG JuDerm) fallen auf, sprechen an und bilden fort.

Was vor sieben Jahren als neue AG innerhalb des Berufsverbands Deutscher Dermatologen (BVDD) begann, ist heute als «JuDerm» in Fachkreisen bekannt und bei jungen Medizinern zur Top-Anlaufstelle bei Fragen zur dermatologischen Aus- und Weiterbildung geworden. Sechs niedergelassene Dermatologinnen hatten sich zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammengefunden, um das Thema der zukünftigen dermatologischen Versorgung vor dem Hintergrund des Nachwuchsmangels und der Feminisierung in der Medizin in Angriff zu nehmen. Mittlerweile ist die AG auf 10 Hauptmitglieder angewachsen, und es ist das umfangreiche und informative Web-Portal www.­juderm.de entstanden. Mehrere Kampagnen zu spezifischen Nachwuchsthemen wurden auf den Weg gebracht, es gibt eine Facebook-Seite und einen Youtube-Kanal auf dem selbstproduzierte Videos zu aktuellen Themen veröffentlicht werden.
weiterlesen im PDF