JuDerm auf der "Kompakt & Praxisnah" 2020

In 2020 präsentierte sich JuDerm des erste Mal neben der Muttergesellschaft BVDD auf der Tagung „Dermatologie Kompakt & Praxisnah" in Dresden. Premiere hatte unsere "Fishbowl" mit der wir im Rahmen einer Verlosung Visitenkarten junger Dermatologinnen und Dermatologen sammelen, um unser Netzwerk auszubauen. Besonderer Anreiz war dieses Mal unsere Tombola, bei der es drei wertvolle Fachbücher zu gewinnen gab. Glücksfee Dr. Thyra Bandholz ließ es sich nicht nehmen, die Gewinnerinnen und Gewinner persönlich zu ziehen und, wenn möglich, die Bücher auch direkt auszuhändigen. Die Ziehung der Gewinnerinnen und Gewinner konntet ihr live auf unserem Instagram-Account @judermBVDD sowie bei Facebook miterleben.

Aber auch für 10 Medizinstudenten gab es ein besonderes Highlight. Die Inhaber des im Herbst letzten Jahres ausgerufenen Stipendiums "FobiStip" trafen sich am Samstag mit Vertretern der JuDerm, um den Tag gemeinsam in Vorträgen und in der Industrieausstellung zu verbringen. Bei Salaten, Sandwiches und anderen kleinen Snack gab es in der Pause einen tollen Austausch zum Medizinstudium im Allgemeinen, aber vor allem zur Weiterbildung in der Dermatologie im Speziellen. Von "erfahrenen" Derma-Famulanten bis hin zu noch vollkommen unschlüssigen Studenten jüngerer Semester hatte sich hier eine bunte Truppe getroffen, die die beiden Betreuerinnen mit Fragen löcherten. 

Diese Aktion kam so gut bei den Studenten an, dass wir schon erste Pläne für die nächste DDG-Tagung schmieden ... Lasst Euch überraschen ;-) 

Stipendiaten des BVDD/JuDerm

Natürlich durfte das Gruppenfoto nicht fehlen. Gut gelaunt und mit einem großen Paket neuer Einblicke in die dermatologische Praxis. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dr Thyra Bandholz zieht die Gewinner der Tombola
Glücksfee Dr. Thyra Bandholz zieht die Gewinner der Tombola.
Dr Thyra Bandholz zieht die Gewinner der Tombola
Team Dr Gläser, Dr Bandholz, Wittbecker
Bei dem erstmals durchgeführten Poster-Slam errang das Team um Prof. Dr. Regine Gläser einen hervorragenden zweiten Platz. Das Poster zeigt Inhalt und Ergebnisse eines Lehr-Projektes an der CAU Kiel in Kooperation mit JuDerm. v.l.n.r.: Linda Wittbecker, Prof. Dr. Regine Gläser, Dr.Thyra Bandholz
Stipendiaten des BVDD/JuDerm
Aus ganz Deutschland kamen sie angereist, um an der von JuDerm geförderten und betreuten Aktion des „FoBi-Stip“ Fortbildungsstipendiums teilzunehmen.
Stipendiaten des BVDD/JuDerm
Die jungen Derma-Stipendiaten besuchten die großen Veranstaltungen im Saal ...
Stipendiaten des BVDD/JuDerm
... und kamen beim Imbiss in der kleinen Runde sofort ins Gespräch.
Stipendiaten des BVDD/JuDerm
Wissensdurst und echter Hunger konnten u.a. auch auf der großen Industrieausstellung gestillt werden. Dabei trafen einige Stipendiaten auch auf Dr. Klaus Strömer, den Präsidenten des BVDD, der darüber sichtlich erfreut war.
Tagung Kompakt & Praxisnah
Natürlich durfte zwischen den Vorträgen auch ein Rundgang durch die Industrieausstellung nicht fehlen.
Kompakt & Praxisnah
Zum Schluss waren alle sich einig: Die Reise nach Dresden hat sich gelohnt. Mit vielfältigen Eindrücken aus der Welt der Derma fahren sie nach zwei Tagen zurück zum heimischen Studienort. Wir sehen uns !