Auf den ersten Blick

Blickdiagnose chronischer Wunden

Für eine dauerhaft erfolgreiche Therapie von Patienten mit chronischen Wunden ist es unbedingt erforderlich, die zugrunde liegenden Ursachen zu kennen und falls möglich zu behandeln. Insbesondere die klinische Inspektion und die genaue Beschreibung verschiedener Wundtypen und deren Wundumgebung sind hier Gegenstand des Buches von Prof. Dr. med. Joachim Dissemond.

Cover Blickdiagnosen

Das Buch

Gleich beim ersten schnellen Durchblättern fällt die reiche Illustrierung (über 400 farbige Abbildungen) dieses Fachbuches auf. Na klar - es geht ja auch um Blickdiagnosen! Krasse, in ihrer Ausprägung seltene Fälle werden ebenso thematisiert wie scheinbar alltägliche aber oft verkannte Situationen.

Chronische und komplizierte Wunden werden sehr übersichtlich in 13 Unterkategorien eingeteilt, was das Suchen nach bestimmten Symptomen erleichtert. Jedes Krankheitsbild wird in immer dem gleichen Schema abgehandelt: Definition, Ätiologie, spezifische Diagnostik, klinische Befunde und spezifische Therapie. Grundlagen der modernen Wundtherapie runden die Lektüre ab.

Der Autor hat hier auf über 280 Seiten ein tolles Werk geliefert, welches in gut lesbarem Stil auch für Einsteiger, beispielsweise Famulanten geeignet ist. Gerade auch für die interdisziplinäre Arbeit wird eine hilfreiche Grundlage geboten, die eigene Diagnose zu sichern oder gar neu zu hinterfragen.

Prof. Dr. med. Joachim Dissemond
"Blickdiagnose chronischer Wunden"
Broschiert: 271 Seiten
Verlag: Viavital; 2. erweiterte und vollständig überarbeitet Auflage, Köln 2012
Sprache: Deutsch

Preis: 38,50 Euro
ISBN-10: 3934371484
ISBN-13: 978-3934371484