Plasmamedizin

Aus dem Vorwort: Die Einführung von kaltem physikalischem Plasma in das Instrumentarium von Klinik, Praxis und Pflege gehört zu den Sprunginnovationen in der Medizin. Erstmals ist es möglich, die Re- doxbalance und die Signalkaskaden in lebenden Zellen mit gezielten physikalischen Eingriffen therapeutisch verwertbar zu beeinflussen.
Dieses Buch, versammelt seine Leserinnen und Leser am 1. Meilenstein. Es soll als Lehr- buch der Plasmamedizin eine interdisziplinäre klinische Orientierung vermitteln, um zusammen auch mit dem Nationalen Zentrum für Plasmamedizin wissenschaftlich die Anwendung von kaltem physikalischem Plasma zur leitliniengerechten Behandlungsoption voranzubringen für eine Vielzahl von Menschen, die an sehr kritischen oder durch ihre Häufigkeit bedeutenden Erkrankungen leiden.

Cover Plasmamedizin

Das Buch:

"Plasmamedizin" ist in 4 große Themenblöcke unterteilt:

I Grundlagen und Technologie
II Klinische Anwendungen
III Anwendungshorizont
IV Praktische Hinweise 

Auffällig hierbei ist die Behandlung der Begleitthemen wie Qualitätsmanagement, Abrechnungsapekte sowie ein Geräteüberblick auf dem deutschen Markt. Somit wird die Plasmamedizin nicht nur medizinisch-fachlich betrachtet, sondern ein Überblick über Vor- und Nachteile und zu bedenkende Punkte gegeben. Für den Einstieg in die Thematik, ein erstes Befassen mit dem Einsatz der Technik in der eigenen Einrichtung und als  Grundlage zur täglichen Handhabung super geeignet. 

Die Herausgeber:


Prof. Dr. Dr. Hans-Robert Metelmann, F.E.B.O.M.F.S., Klinik und Poliklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie/Plastische Operationen, Universitätsmedizin Greifswald
Prof. Dr. Thomas von Woedtke, Forschungsschwerpunktleiter Plasmamedizin INP Greifswald e.V., Professor für Plasmamedizin Universitätsmedizin Greifswald
Prof. Dr. Klaus-Dieter Weltmann, Forschungsbereichsleiter Umwelt und Gesundheit, Wissenschaftlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender INP Greifswald e.V.   

Bibliographie: 
315 S. , 86 Abb. , broschiert
ISBN: 978-3-662-52644-6 (Druckausgabe) 978-3-662-52645-3 (Onlineausgabe)
Preis: 46,99 Euro

zu bestellen über Springer Online-Shop