Kompendium der Dermatoskopie

Das "Kompendium der Dermatoskopie" beschreibt die dermatoskopische Diagnostik von Hautveränderungen und Hauterkrankungen. Aus dem Inhalt: Technische, diagnostische und statistische Verfahren, Histologische und mikroanatomische Grundlagen, Strukturelemente und läsionsspezifische Merkmale, Dermatoskopische Muster und Musteranalyse, Farbphänomene, Hauttumore, nicht tumorartige Dermatosen, Infektionen und Infestationen, Kosmetologische Basisdiagnostik, Scoring-Systeme.

Cover Dermatoskopie

Das Buch:


Aufgebaut ist dieses Buch in 11 Kapitel, welche noch einmal insgesamt 31 Unterkapitel beeinhalten. Inhaltlich wird dabei auf sämtliche Themen eingegangen, die die Damatoskopie betreffen:

I    Technische, diagnostische und statistische Verfahren
II   Histologische und makroanatomische Grundlagen
III  Strukturelemente und läsionsspezifische Merkmale
IV   Dermatoskopische Muster und Musteranalyse
V    Farbphänomene
VI   Hauttumore
VII  Nichttumorartige Dermatosen
VIII Infektionen und Infestationen
IX   Kosmetologische Basisdiagnostik
X    Scoring-Systeme und Checktabellen
XI   Forsche und Förderer

Vorab wird auch der Geschichte der Dermatoskopie Raum gegeben und ein Stichwortverzeichnis am Ende sorgt für alltagstauglichen Nutzen, so dass man sagen kann, dass wirklich keine Fragen mehr offen bleinben. Die Grundsätzliche Aufmachung ist denen der bekannten Springer-Kompendien vergleichbar, 890 farbige Abbildungen verteilen sich über die 596 Seiten, auf nicht zu dickem Papier gedruckt. 

Die Autoren:


Dr. Hans Schulz; Dermatologe Bergkamen, wissenschaftliche Zusammenarbeit zur Dermatoskopie und Videodermatoskopie mit den Uni-Kliniken Bochum und Münster


Prof. Dr. Max Hundeiker; ehem. ärztlicher Direktor Uni-Hautklinik Münster


Dr. Jürgen Friedrich Kreusch; Gemeinschaftspraxis in Lübeck, Beteiligung an der Entwicklung von Auflichtmikroskopen 

Bibliographie:


596 S. , 890 Abb. , Hardcover
ISBN: 978-3-662-49490-5
Preis: 89,99 Euro

Zu bestellen über den Verlagsshop.