Der erste Nachtdienst in der Dermatologie

Schon im Studium malt man sich aus, wie es wohl ist seinen ersten Nachtdienst in einer Klinik abzuleisten. Die Vorstellung nachts und vor allem alleine für viele Patienten verantwortlich zu sein, kann einem ein wenig Angst einjagen. Dabei ist gerade die Vorbereitung besonders wichtig. Häufig können einem erfahrene Kollegen Tipps geben und Erfahrungen teilen. Dabei darf man allerdings nicht jede Story für Ernst nehmen…;)

> weiterlesen

DDA Atopische Dermatitis Zertifikat - Erfahrungsbericht

Im Rahmen der Fort- und Weiterbildung unabhängig vom Weiterbildungsstatus gibt es zwei Möglichkeiten sich den einen bereits erarbeiteten Wissensschatz zertifizieren zu lassen. 1) Zusatzbezeichnungen, welche nach erfolgreich abgelegter Facharztprüfung durch die zuständige Ärztekammer geprüft und vergeben werden, sowie 2) Zertifikate der Deutschen Dermatologischen Akademie

> weiterlesen

Von der Klinik in die Praxis

Der Wechsel in die Praxis war für mich trotz jahrelanger Kliniktätigkeit und gerade absolvierter Facharztprüfung eine Herausforderung: Hautkrebsscreening, die Behandlung scheinbar „banaler“ Hauterkrankungen, Patienten im 10-Minuten Takt und Abrechnungsziffern muss man erstmal lernen. Gut, wenn einem erfahrene Kollegen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

> weiterlesen

Graphical Abstracts

Wer von uns Weiterbildungsassistenten kennt es nicht? Egal ob in Praxis oder Klinik, 100% Engagement am Arbeitsplatz (egal ob in Voll- oder Teilzeit), Privatleben, Freizeit, Selbstfürsorge und wie halte ich mich eigentlich up-to-date? In-house Fortbildungen? Journal Club? Größere Formate, FoBiWo, DERFO?

> weiterlesen

Willkommen im Land der Lehre

Kompetenzbasierte Aus- und Weiterbildung bilden ein Kontinuum zwischen dem Lernen während des Studiums und der Fortsetzung im Rahmen der ärztlichen Weiterbildungszeit. Im Rahmen der zunehmenden Dynamik im Gesundheitsweisen und der daraus resultierenden gestiegenen Anforderungen an Lehrende und so auch an uns Weiterbildungsassistent:Innen, die in der Lehre tätig sind, zeichnet sich ein Paradigmenwechsel von einem zeit- und prozessbasierten Fokus hin zu einem kompetenzbasierten Aus- und Weiterbildungsmodell ab.

> weiterlesen

Webseminar Spot on!

Wer zukünftig bei der dermatoskopischen Befundbeschreibung Begriffe wie „dunkler Donut“, „Spiegeleier mit Pfeffer“, „Blue cheese“ oder „Kaffeebohne“ verwendet, der war wohl am Wochenende auf dem Webseminar Spot on! mit PD Dr. med. Dr. rer. nat. Jürgen Kreusch und Prof. Dr. med. Andreas Blum zugeschaltet. Über 30 Teilnehmer aus ganz Deutschland waren am Freitagabend und Samstagvormittag dabei, als uns von der Ostsee bis zum Bodensee die Dermatoskopie näher gebracht wurde.

> weiterlesen

31. EADV Kongress 2022

Gastgeberland des diesjährigen EADV Kongress ist Italien und seine Metropole Mailand. Mailand ist heute die führende Kultur-, Medien- und Modemetropole Italiens und nicht zuletzt eine Universitätsstadt, sowie internationaler Sitz der Italienischen Börse. Erstmalig findet der Kongress in einem Hybridformat statt: Das heißt, dass die Sitzungen live gestreamt werden und für 3 Monate nach der Veranstaltung on-demand verfügbar sind. Das reichhaltige wissenschaftliche Programm umfasst das gesamte Spektrum an Sitzungstypen

> weiterlesen